Archive

Der Bitcoin-Mining-Schwierigkeitsgrad sinkt bei der ersten Anpassung nach der Halbierung um 6%

Das Bitcoin-Netzwerk hat gerade einen Schlüsselparameter verfeinert, um Bergleute zu überreden, die nach der Halbierung der letzten Woche aufgehört haben, ihre Gewinne zu hämmern.

Seit der Halbierung des Netzwerks wurden mehr als 20 Exahashes pro Sekunde (EH / s) Rechenleistung – das entspricht etwa 1,5 Millionen Bergbaumaschinen der älteren Generation – von Bitcoin abgeschaltet.

Der gleitende 7-Tage-Durchschnitt der Bitcoin-Hash-Rate ist von rund 122 EH / s kurz vor der Halbierung am 11. Mai um über 20% auf jetzt 97 EH / s gesunken. Das einmal in vier Jahren stattfindende Ereignis reduzierte die Blockbelohnungen der Bergleute von 12,5 auf 6,25 Bitcoin (BTC) pro Block.

Der Abfall der Hash-Rate nach der Halbierung hat den vorhergehenden Hash-Sprint deutlich übertroffen. Daher verringerte sich der Mining-Schwierigkeitsgrad von Bitcoin, der misst, wie schwierig es ist, um Blockbelohnungen zu konkurrieren, am Mittwoch um 2:00 UTC um 6% auf 15,14 Billionen. Dies war die erste zweiwöchentliche Schwierigkeitsanpassung des Netzwerks seit der Halbierung.

Die mit Bitcoin verbundene Rechenleistung war in den letzten zwei Wochen auf einer Achterbahnfahrt

Die Mining-Schwierigkeit von Bitcoin passt sich alle 2.016 Blöcke an, ungefähr 14 Tage, um sicherzustellen, dass das durchschnittliche Intervall zwischen Bitcoin Code bei 10 Minuten bleibt. Wenn eine große Anzahl von Bergleuten vom Netzwerk abgeschaltet wird, was zu einem durchschnittlichen Blockintervall von mehr als 10 Minuten führt, verringert sich die Schwierigkeit, um die Teilnahme zu fördern.

Und die dritte Halbierung von Bitcoin am 11. Mai fand genau zur Hälfte des vorherigen Schwierigkeitszyklus mit 2.016 Blöcken statt.

„Wir glauben, dass die Bergleute in China, als die Halbierung näher rückte, selbst mit Maschinen älterer Generationen einen Sprint-Lauf des Bergbaus durchführten, um die letzten Tage der höheren Blockbelohnungen optimal zu nutzen“, sagte Kevin Zhang, Direktor für Blockchain-Strategien bei Greenidge Generation, ein in New York ansässiges Erdgaskraftwerk, das Bitcoin abbaut.

Bei Bitcoin Trader in Dänemark geht es voran

Alejandro De La Torre, Vizepräsident des Bergbaupools PoolIn, stimmte zu, dass die Bergleute vor der Halbierung so oft wie möglich auf meine umsteigen würden

„Deshalb haben wir diese himmelhohen Zahlen zur Hash-Rate gesehen“, sagte er. Aber als die Halbierung auf halbem Weg einsetzte, mussten Bergleute, die nur geringfügig profitabel waren, abschalten.

Laut den von PoolIn und F2Pool erfassten Daten zur Rentabilität von Bergarbeitern sind alte Generationen von Bergarbeitern zum aktuellen Preis und Schwierigkeitsgrad von Bitcoin mit einem Stromtarif von über 0,05 USD pro Kilowattstunde nicht rentabel.

Der Rückgang des Bergbauwettbewerbs ist jedoch hilfreich für diejenigen, die noch im Spiel sind und über effizientere Ausrüstung und billigeren Strom verfügen, da sie einen größeren Anteil der täglich geprägten 900 BTC verdienen können.

Mit der Schwierigkeitsanpassung erwartet De La Torre, dass einige, aber nicht alle dieser Bergleute wieder einschalten.

Dieser Beitrag wurde am 20. Mai 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Bitcoin könnte bevorstehende Hilfsaktion sehen

Bitcoin könnte bevorstehende Hilfsaktion sehen, aber der mittelfristige Ausblick bleibt düster.

Bei Bitcoin Trader in Dänemark geht es voran

Der anhaltende Abwärtstrend von Bitcoin wurde heute weiter ausgebaut, nachdem die Bären die Kryptowährung unter ein wichtiges Unterstützungsniveau gedrückt hatten, das in den letzten Wochen stark gehalten wurde, was viele Analysten und Investoren in Dänemark bei Bitcoin Trader gleichermaßen veranlasste, zu befürchten, dass weitere Verluste für die Kryptowährung drohen. Bullen konnten sich gegen weitere Verluste wehren, da ihr Abwärtstrend um die 6.800 $-Marke stoppte. Die Unterstützung, die Bitcoin in der Obergrenze von 6.000 US-Dollar gefunden hat, hat einige Analysten veranlasst, eine bevorstehende Hilfskundgebung vorherzusagen, aber es ist wichtig zu beachten, dass die mittelfristigen Aussichten für BTC nach wie vor recht düster sind.

Bitcoin Drop Halts bei $6.800, ist eine Relief Rally Inbound?

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin mit einem aktuellen Kurs von 6.900 $ knapp 3% nach unten, was einen leichten Anstieg von seinen täglichen Tiefstständen von 6.800 $ markiert, die am frühen Morgen erreicht wurden.

Bitcoins Fähigkeit, Unterstützung bei 6.800 $ zu finden, war für einige Analysten überraschend, da die meisten zuvor geglaubt hatten, dass ein Rückgang unter 7.000 $ die Tore für eine scharfe und schnelle Bewegung nach unten öffnen würde.

Aufgrund der Unterstützung bei 6.800 $ und des anhaltenden Seitwärtshandels stellen Analysten allgemein fest, dass BTC für eine anständige Erholung bereit sein könnte.

Mayne, ein beliebter Kryptowährungsanalytiker auf Twitter, hat in einem kürzlich erschienenen Tweet kurz und bündig darauf hingewiesen, dass er glaubt, dass die Krypto „einen Reliefsprung von diesem Bereich aus sehen könnte“, und fügt hinzu, dass sie ungültig gemacht werden kann, wenn die Krypto unter 6.500 $ fällt.

HornHairs, ein weiterer beliebter Krypto-Händler bei Bitcoin Trader und -Analyst, stimmte Maynes Einschätzung zu und stellte fest, dass er eine Bewegung bis zu Bitcoins CME-Futures-Gap bei 7.200 $ in naher Zukunft im Auge hat.

Trotz der möglichen kurzfristigen Aufwärtsentwicklung, die Bitcoin erleiden könnte, da es mit 6.800 $ über seinem wichtigsten Unterstützungsniveau liegt, ist es wichtig zu beachten, dass die Marktstruktur in größeren Zeiträumen für die umkämpfte Kryptowährung nach wie vor stark rückläufig ist.

Ein beliebter Kryptowährungshändler namens TraderXO sprach kürzlich über diese potenzielle Baisse und erklärte, dass BTC bald eine potenzielle „Verkaufshöhepunkt“-Phase sehen könnte, die ihn deutlich niedriger führt, mit einem mittelfristigen Ziel innerhalb der 5.000 $ Region.

„$BTC – Und so beginnt es…. bestätigt fast das, was ich für eine vorläufige Unterstützung hielt. Die einzige Frage ist…. werden wir die Phase des „Verkaufens des Höhepunkts“ (SC) sehen & wie tief sinkt er… Ich persönlich bin unter dem Eindruck, dass er auf die 200 wöchentlichen MA fallen könnte“, sagte er.

Dieser Beitrag wurde am 17. Dezember 2019 in Bitcoin veröffentlicht.