Gameplay und Anleitung für den Slot

Sind Sie bereit für ein Weltraumabenteuer, wie Sie es noch nie erlebt haben? Fühlen Sie sich bereit, eine dunkle, schöne Welt auf einem anderen Planeten zu betreten, der von verschiedenen Elementarwesen und Mineralien bewohnt wird, die auf dem Planeten Erde nirgendwo zu finden sind? Wenn Sie all dies tun wollen, während Sie ein stellares Slot-Erlebnis genießen, dann ziehen Sie einen Sitz hoch und geben Sie Elements: Das Erwachen beginnt!

Sie könnten sehr leicht dafür entschuldigt werden, dass Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um Ihren Kiefer vom Boden aufzuheben, nachdem Sie dieses makellos präsentierte Spiel zum ersten Mal gesehen haben. In der Tat kann es sein, dass Sie das mehrmals tun müssen, wenn Sie die Symbole in diesem schönen Angebot von Net Entertainment immer wieder fallen lassen.

Gameplay im Spiel

Oft kann man sagen, dass die Spiele des Teams von Net Entertainment grafisch viel stärker sind als das Gameplay. Das ist bei Elements nicht der Fall: Das Erwachen. Ja, die einzigartigen Gameplay-Features sind auf Augenhöhe mit der spektakulären Präsentation. Unter den vielen Features, die hier angeboten werden, sind ein Wild, ein Lawinenzähler, ein Energiezähler, ein Freifall (ein kaskadierendes Gewinnspiel) und vier zusätzliche Wildnisse, die jeweils einem der vier Elemente – Erde, Wasser, Wind und Feuer – entsprechen.

Anleitung Elements: Das Erwachen
Während all diese Funktionen das Spiel kompliziert erscheinen lassen, kann das Spielen von Elementen: Das Erwachen ist eigentlich ganz einfach: wie bei einem anderen Slot-Spiel, machen Sie Ihren Einsatz und drehen Sie dann die Rollen. Verwenden Sie die Schaltflächen unter den Rubriken „Level“ und „Münzwert“, um Ihren Einsatz festzulegen. Wenn Sie dies getan haben, klicken Sie auf die große zentrale Platte, um die Aktion zu starten. Für eine Erklärung der vielen Funktionen, die in diesem Spiel verfügbar sind, geben Sie dem „paytable“-Button einen Druck und scrollen Sie durch die folgenden Bildschirme.

Dieser Beitrag wurde am 24. August 2018 veröffentlicht, in Funktionen. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.