Archive

Wereldregelgevers maken zich zorgen over Cryptocurrency’s die worden gebruikt bij illegale activiteiten

Uit een rapport waarin de toezichthouders en de traditionele financiële instellingen werden gevraagd, bleek dat de meerderheid het crypto-ecosysteem nog steeds te vluchtig en te riskant vindt.

In een recente studie die samen met de overheid en de toezichthouders werd uitgevoerd, werd geconcludeerd dat zij de crypto-industrie nog steeds als een belangrijke risicobron beschouwen. Deze instellingen maakten zich zorgen over de zelfregulering in het veld en het aantal illegale activiteiten die met digitale middelen worden gefinancierd.

Niet verwonderlijk: Regelgevers maken zich zorgen over de Crypto-regelgeving

De oudste Britse denktank op het gebied van defensie en veiligheid, het Royal United Service Institute (RUSI), publiceerde de studie onder de naam Cryptocurrency Risk & Compliance Survey. Het onderzoek was bedoeld om wat licht te werpen op de algemene perceptie van de regelgeving binnen de digitale-vermogensindustrie en vroeg de waakhonden van de overheid, vertegenwoordigers van cryptocentrales en traditionele financiële instellingen naar hun aandeel in het onderzoek.

Respondenten uit alle sectoren waren het erover eens dat het zelfregulerende systeem binnen het cryptocurrencyveld niet voldoende is. Bijgevolg beweerden ze dat overheidsinstellingen en internationale organisaties zoals de Financial Action Task Force (FATF) moeten ingrijpen om een transparanter en nauwkeuriger wetgevend kader vast te stellen.

Als dat inderdaad gebeurt, denken de deelnemers aan het onderzoek dat er meer institutionele beleggers zullen worden verleid om mee te doen. Bovendien zou een uitgebreide regelgeving de rol van cryptocentra in het dagelijkse betalingsverkeer kunnen versterken.

De meeste respondenten (69%) antwoordden dat cryptocurrencies momenteel te volatiel zijn om contant geld te vervangen. Ze brachten ook mogelijke risico’s naar voren in verband met het omgaan met digitale activa. Overheden en traditionele financiële entiteiten gingen zelfs nog verder door ze te classificeren als een „belangrijke bron van risico’s“.

Crypto In Illegale Endeavors…

De meeste deelnemers, zelfs binnen de cryptografische industrie, schetsten dat digitale activa te lijden hebben onder het feit dat ze in verband worden gebracht met een aanzienlijk gebruik bij illegale activiteiten.

„Respondenten uitten allen hun bezorgdheid over het gebruik van cryptokralen door verschillende illegale actoren, variërend van terroristische groeperingen tot gesanctioneerde actoren en mensenhandelaars. Hoewel het gebruik van cryptocriminaliteit door criminelen slechts ongeveer 1% van alle transacties uitmaakt, blijft het een aantrekkelijke locatie voor degenen die het traditionele financiële systeem mijden.“

Zoals CryptoPotato onlangs meldde, heeft het Amerikaanse Ministerie van Justitie meer dan 300 cryptocurrency rekeningen in beslag genomen, beheerd door drie beruchte terroristische organisaties – ISIS, Hamas, en Al-Qaeda. De Franse autoriteiten hebben ook 29 mensen gearresteerd die naar verluidt jihadisten en Al-Qaeda-leden financieren met behulp van cryptocurrencyvouchers.

Toch zijn ook goed gereguleerde instellingen, zoals bankinstellingen, bij veel illegale activiteiten betrokken geweest. Recentelijk zijn er FinCEN-documenten opgedoken waaruit blijkt dat gigantische banken zoals HSBC, Standard Chartered, Bank of America en JPMorgan Chase de afgelopen decennia biljoenen dollars hebben overgemaakt in verdachte transacties van Ponzi-programma’s en terroristische organisaties.

Dieser Beitrag wurde am 5. Oktober 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Bitcoin, Gold e S&P 500 sono sempre più correlati

Il movimento del prezzo di Bitcoin e dell’oro è diventato simile mentre gli investitori cercano attività di copertura. Ma il prezzo del Bitcoin rispecchia anche il mercato azionario.

La correlazione tra i prezzi dell’oro e dei Bitcoin è a livelli record

L’oro è solitamente considerato una copertura contro gli investimenti speculativi. Al momento, il prezzo del Bitcoin Profit è altamente correlato sia con l’oro che con i prezzi delle azioni. Perché BTC è buono per tori e orsi allo stesso tempo?

Mentre i governi lottano per rivitalizzare le loro economie e allo stesso tempo fermare la diffusione del coronavirus, le materie prime dure – quelle che vengono estratte o estratte – sono diventate investimenti popolari sia per gli esperti che per i dilettanti, che temono una possibile perdita del loro potere d’acquisto.

L’oro, naturalmente, è la merce per eccellenza quando si tratta di immagazzinare valore. Infatti, durante la pandemia del coronavirus, il metallo prezioso ha raggiunto il massimo livello di prezzo di tutti i tempi e sta ancora salendo. La sua attività di trading è aumentata dall’anno scorso, ma la massiccia stampa di denaro da parte del governo americano ha esteso il picco del prezzo.

Negli ultimi mesi, la Bitcoin è emersa anche come una riserva di valore alternativa all’oro. Il suo prezzo si è imbarcato in un’encierro, riprendendosi anche da un crollo durante l’epidemia di COVID-19.

Infatti, negli ultimi due mesi, la correlazione tra il prezzo dell’oro e quello del Bitcoin è aumentata fino a raggiungere un livello record, il che significa che i loro movimenti di prezzo sono diventati più simili.

L’azione sui prezzi ha probabilmente più a che fare con il dollaro che con l’oro stesso. La valuta statunitense si sta deprezzando e la Federal Reserve ha recentemente deciso di lasciare che l’inflazione superi l’obiettivo del 2% annuo. Ciò significa che, col passare del tempo, la gente non può acquistare gli stessi beni con la stessa quantità di denaro. Questo è il momento in cui le coperture acquisiscono un fascino particolare.

La correlazione record tra Bitcoin e oro indica che gli investitori non vedono realmente una differenza tra i due, in quanto si comportano allo stesso modo e servono allo stesso scopo dei negozi di valore.

Anche il Bitcoin e l’indice S&P 500 sono altamente correlati

Ma non è solo oro. Il Bitcoin è anche correlato all’S&P 500. Questo perché, mentre alcuni vedono il Bitcoin come un deposito di valore, altri lo vedono come un investimento che può aumentare la loro ricchezza.

Sebbene si fossero precedentemente separati durante la febbre dell’oro, la Bitcoin e l’S&P 500 hanno anche raggiunto una correlazione storica durante la pandemia.

L’S&P 500 è un indicatore di come le migliori aziende americane stiano performando bene. La valutazione dei mercati è influenzata da molti fattori, tra cui le tendenze economiche e la geopolitica.

Alla fine, i grafici non sono altro che linee che spiegano ciò che è accaduto in passato. E, in passato, la correlazione è aumentata solo per ricadere in territorio negativo, come dimostrano entrambi i grafici. E per quanto buona sia l’analisi, nessuno può vedere il futuro. Tuttavia, ogni giorno che passa, sembra più sicuro dire che il Bitcoin ne farà parte per gli investitori.

 

Dieser Beitrag wurde am 10. September 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Le volume de Bitcoin P2P atteint ATH en Inde, au Ghana et au Mexique

Plusieurs pays en développement, dont l’Inde, le Mexique, le Ghana et l’Argentine, ont enregistré un volume d’échanges P2P Bitcoin Circuit record en juillet.

Le volume des échanges de Bitcoin peer-to-peer (P2P) dans plusieurs pays, dont l’Inde, le Mexique et l’Argentine, a atteint des sommets historiques cette semaine, selon les données de LocalBitcoins et Paxful.

Les gens ordinaires des pays en développement échangent activement de la crypto-monnaie

Au cours des deux derniers mois environ, Bitcoin a été plus stable que jamais, oscillant entre 9000 $ et 10000 $. Le PDG de Binance, Changpeng Zhao, a comparé en plaisantant la plus ancienne crypto-monnaie à une monnaie stable. Cependant, les habitants des pays en développement achètent du Bitcoin en masse, du moins selon les chiffres de volume fournis par les échanges de crypto P2P LocalBitcoins et Paxful.

Le chercheur en cryptographie Kevin Rooke a observé la flambée du volume des échanges de Bitcoin dans des pays comme l’Inde (3,4 millions de dollars par semaine), le Ghana (1,7 million de dollars), l’Argentine (1 million de dollars), les Philippines (1 million de dollars), le Mexique (700000 dollars) et l’Égypte (150 dollars) mille).

Rooke a utilisé les données de UsefulTulips , qui explore les chiffres de volume des deux échanges P2P pour créer des graphiques combinés.

Ainsi, Bitcoin connaît une adoption par des gens ordinaires dans des pays dont la population totale dépasse 1,7 milliard.

Posséder plus d’or que Bitcoin, conseille Michael Novogratz de Galaxy Digital

La semaine dernière, CryptoPotato a rapporté que les échanges de crypto-monnaies centralisés basés en Inde avaient également enregistré une augmentation des volumes de négociation. L’intérêt pour Bitcoin a augmenté après que la Cour suprême indienne a annulé une décision précédente de la Banque de l’Inde d’interdire les entreprises de cryptographie. En outre, la flambée des volumes d’échanges coïncide avec les mesures de verrouillage strictes imposées dans les États et les villes indiens pour freiner la propagation du coronavirus.

D’autres pays ont connu une augmentation similaire des transactions P2P. Au Mexique, les gens se tournent vers des actifs refuges pour se protéger contre la dévaluation de la monnaie nationale. Le peso mexicain a baissé de 18% par rapport au dollar américain depuis le début de l’année.

Le volume de trading US Bitcoin P2P a atteint un record en juin

Cependant, il ne s’agit pas uniquement des pays en développement. Les États-Unis avaient également connu un volume hebdomadaire record de trading Bitcoin sur Paxful et LocalBitcoins le mois dernier. À la mi-juin, les gens ont échangé plus de 30 millions de dollars de Bitcoin en une semaine sur les deux échanges P2P.

Au cours des sept jours précédents, le chiffre du volume était juste en dessous de 30 millions de dollars, ce qui suggère que l’intérêt pour la crypto-monnaie ne s’estompe pas.

À la mi-avril, le taux de chômage américain a atteint un sommet record de 15%. Les gens demandent massivement des allocations de chômage. Pendant ce temps, tout le monde espère une reprise économique.

La Réserve fédérale a injecté des liquidités comme jamais auparavant, alimentant un rallye boursier, mais les individus ordinaires recherchent des refuges fiables et sûrs qui pourraient préserver leurs économies à long terme. Bitcoin est l’une de ces options. La crypto-monnaie a un modèle déflationniste et est considérée comme l’une des meilleures méthodes de couverture contre l’inflation.

Dieser Beitrag wurde am 23. Juli 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Predicción de precios de Bitcoin: El BTC/USD puede estallar mientras el precio ronda los 9.327 dólares.

El precio de Bitcoin Era se está negociando muy por encima de los 9.300 dólares y la moneda necesita subir por encima de los 9.500 dólares para seguir subiendo.
Tendencia a largo plazo del BTC/USD: Alcista (gráfico diario)

Niveles clave:

  • Niveles de resistencia: 10.400, 10.600, 10.800 dólares.
  • Niveles de apoyo: 8.200, 8.000, 7.800 dólares.

El BTC/USD se ve comenzar el día con un movimiento de bajada cuando la moneda tocó los $8,997 en las primeras horas de hoy, pero más tarde, el mercado del BTC/USD comienza a mejorar y lo mueve de la bajada a la subida. Sin embargo, el BTC/USD está encontrando dificultades para subir por encima de la resistencia de 9.800 dólares, ya que la moneda se está asentando en un estrecho rango entre 9.196 y 9.682 dólares alrededor del límite inferior del canal.

Típicamente, cuando los nuevos movimientos de tendencia alcista se empiezan a formar, los compradores pueden usar los promedios de movimiento como los niveles de soporte más cercanos. Pero en la medida en que la línea superior de 21 períodos de MA está por encima de la línea roja de 9 períodos de MA, el mercado podría seguir en movimiento lateral.

Sin embargo, si el mercado decide bajar, el precio de Bitcoin puede caer por debajo de los 9.000 dólares, y si este soporte falla en contener la venta, podemos ver una nueva caída a 8.200, 8.000 dólares y críticamente 7.800 dólares. Los niveles de resistencia a observar son 10.400, 10.600 y 10.800 dólares respectivamente. Mientras tanto, la línea de señal de RSI (14) se está moviendo alrededor de 47 niveles, sugiriendo más movimientos laterales.

En el gráfico de 4 horas, el precio de Bitcoin se sitúa en torno a los 9.304 dólares y por debajo de la media de 21 días después de haber subido desde el mínimo diario de 8.978 dólares en el que la moneda tocó hoy. Mientras que los operadores pueden ver que la oferta alcista está subiendo ligeramente en el mercado mientras que los vendedores también están tratando de arrastrar el precio hacia abajo.
BTCUSD – Gráfico de 4 horas

Sin embargo, los compradores pueden hacer que el precio vuelva a un nivel de resistencia de 9.500 dólares. Por lo tanto, romper la mencionada resistencia también podría permitir a los toros probar los 9.600 dólares y más. Mientras tanto, el mercado está indeciso ya que el indicador RSI (14) se mueve alrededor del nivel 45, pero cualquier movimiento adicional por debajo del límite inferior del canal puede alcanzar el nivel de soporte de 9.000 dólares y más.

Dieser Beitrag wurde am 27. Juni 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Technischer Standard für Coinbase Open Sources zur Optimierung von Token-Listen

Crypto Exchange Coinbase hofft, das Hinzufügen neuer Token zu seiner Plattform optimieren zu können.

Die in San Francisco ansässige Börse hat am Mittwoch ein neues Open-Source-Framework für die Auflistung von Assets eingeführt, das es dem Unternehmen erleichtert, die von ihm aufgelisteten Token zu integrieren, indem Entwicklern ein Entwurf für die Anforderungen ihrer Projekte gegeben wird.

Die Veröffentlichung mit dem Namen Rosetta begann als ein Projekt, das Coinbase dabei helfen soll, Assets schneller zu seiner Plattform hinzuzufügen, sagte Produktmanager Nemil Dalal gegenüber CoinDesk

„Jede Blockchain hat eine Knotensoftware. Sie sind alle benutzerdefiniert und haben alle unterschiedliche APIs, die Sie verwenden. Daher kann die Bitcoin Era Integration in sie häufig sehr individuell sein und viel manuellen Aufwand erfordern “, sagte er. „Was Coinbase also gebaut hat, war eine Art Middleware, die wir verwenden, um in diese Blockchains integrieren zu können.“

Das Team ist jetzt offen für die Beschaffung dieses technischen Rahmens für Projekte, die darauf hoffen, ihre Token an der Börse aufzulisten.

„Das Ziel ist es, die Zeit, die benötigt wird, um eine Blockchain auf Coinbase zu bringen, drastisch zu verkürzen“, sagte er.

Dieses Framework gilt nur für Blockchains, die noch nie in Coinbase integriert wurden. Dalal sagte, Token, die zum Beispiel auf dem ERC20-Standard von Ethereum basieren, würden von dem Projekt nicht profitieren – da Coinbase bereits Ethereum- und ERC20-Token integriert hat, verfügt es bereits über die technische Infrastruktur, um neue Token zu unterstützen.

Das Framework lässt auch nicht zu, dass neue Projekte die anderen nichttechnischen Anforderungen von Coinbase für die Auflistung umgehen, zu denen unter anderem Sicherheits- und rechtliche Überprüfungen gehören.

„Nichts davon ändert sich, da dies unsere Anforderungen sind, die auf unseren regulatorischen Beziehungen und Compliance-Beziehungen beruhen“, sagte Dalal.

Rosetta, an der Coinbase vor fünf oder sechs Monaten zu arbeiten begann, ist „Middleware“, dh es handelt sich um eine Software, die sich zwischen den eigenen Systemen von Coinbase und der Blockchain befindet, mit der Coinbase arbeitet. Bei der Implementierung fragt die API die betreffende Blockchain ab und überprüft beispielsweise die Anzahl der Token in einem Block.

Dalal sagte, zu wissen, wie viele Münzen sich in einem Block befinden, sei eine der Anforderungen von Coinbase aus Sicherheitsgründen. Wenn ein Kunde Geld abheben möchte, muss die Börse genau wissen, wie viele Token sie hat und von welchem ​​Block sie stammt.

Auswirkungen bei Crypto Trader auf die Stabilität

Jai Prasad, Produktmanager bei Coinbase, sagte gegenüber CoinDesk, dass dies auch für das Kundenerlebnis notwendig sei

„Wenn Sie Ihr Guthaben in der Coinbase-App nachschlagen möchten, sollte die Knoten-API [Ihr] Guthaben in diesem Block 100 Bitcoin zurückgeben“, sagte er. „Einige Knoten tun das nicht, daher geben Knoten Ihnen nicht die Blocknummer. Sie könnten Ihr Guthaben nachschlagen und es könnte Ihnen ein falsches Guthaben anzeigen, es könnte 99 Bitcoin anzeigen, aber tatsächlich sind es in diesem Block 100, also ist es für Benutzer ziemlich wichtig und dies ist eine Designentscheidung, die wir von unseren Benutzern erfahren haben. “

Bis zu diesem Zeitpunkt mussten Blockchains, die in die Coinbase-Plattform integriert waren, diese Art von Funktionen manuell implementieren. Dies bedeutete, dass es Monate dauern konnte, bis der Austausch eine Token-Auflistung genehmigte und sie tatsächlich auflistete. Theoretisch kann die Zeit auf nur Minuten oder Tage reduziert werden.

„Das Team von Coinbase hat dieses Tool entwickelt, mit dem Sie im Grunde die gesamte Blockchain synchronisieren und überprüfen können, ob jeder von Ihnen gemeldete Vorgang tatsächlich vorhanden und konsistent ist. Dies sind wirklich wichtige Dinge, wenn Sie eine Depotbanklösung [auflisten] möchten „, Sagte Mariano Cortesi, Ingenieur bei Celo, einem der Teams, die Rosetta getestet haben.

Er sagte, die Herausforderung für sein Team bestehe darin, sicherzustellen, dass alle wichtigen Details, die Coinbase benötigt, aufgezeichnet werden, auch wenn sich ein Kontostand ändert.

Während Rosetta in erster Linie darauf abzielt, Coinbase das Einbinden von Token in seine eigene Plattform zu erleichtern, kann Dalal möglicherweise eine Akzeptanz sehen, die über diesen einen Anwendungsfall hinausgeht.

Wenn andere Börsen und Plattformen anfangen, Rosettas Code zu übernehmen und dazu beizutragen, könnte dies theoretisch das breitere Krypto-Ökosystem vereinen, sagte er.

„Eine Sache, mit der Blockchains zu uns gekommen sind, ist, dass wir mit so vielen verschiedenen Börsen sprechen müssen und alle benutzerdefinierte Integrationsanforderungen haben“, sagte er. „Die Stärke von so etwas ist, dass es uns leichter fällt, mit einer Reihe verschiedener Börsen zu sprechen.“

Die weit verbreitete Einführung von Rosetta könnte die Interoperabilität fördern und es Entwicklern ermöglichen, ähnliche Tools zu erstellen, die über verschiedene Blockchains hinweg funktionieren.

Dieser Beitrag wurde am 19. Juni 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Ist eine längere Bankenschließung gut für die Kryptowährung?

Ist eine längere Bankenschließung gut für die Kryptowährung?

Offenbar ist die für das Kryptogelddenken gute Bankenschließung jetzt in Aktion, wenn auch in dem sehr seltsamen Lebenszyklus, in dem etwas Böses für eine Branche gut für eine andere ist. Die Coronavirus-Pandemie hat die Weltwirtschaft an den Rand des Zusammenbruchs gebracht, aber es könnte etwas Gutes für die Kryptowährungssphäre geben.

Auswirkungen bei Crypto Trader auf die Stabilität

Die vorherrschende Pandemie hat bereits viele Industriezweige in den Ruin getrieben, und nun werden die erweiterten Aufträge zum Bleiben zu Hause ihre negativen Auswirkungen bei Crypto Trader auf die Stabilität und Gesundheit des Finanzsystems haben. Die für den Kryptowährungsgedanken gute Bankenschließung hat ihren Ursprung in der Pandemiefrage.

Inwiefern ist die Schließung von Banken gut für die Krypto-Währung?

In einem Montagsbrief erwähnte der neu ernannte Leiter des Büros des Rechnungsprüfers der Währung (Comptroller of the Currency, OCC), Brian Brooks, dies in der Konferenz der Bürgermeister. Darüber hinaus wies er auf die sich verschärfenden Risiken einer Coronavirus-Pandemie hin, und die sozialen Unruhen würden die wirtschaftliche Unsicherheit wahrscheinlich noch verschärfen.

Brooks betonte die Auswirkungen der anhaltenden Abriegelungen auf die Einnahmen der Kleinunternehmen, die gewerblichen Immobilienkredite und die Risiken der Beschädigung von Eigentum, da die Bürgermeister und Gouverneure über den Zeitpunkt entscheiden, wann die erzwungenen Abriegelungen aufgehoben werden sollen.

Darüber hinaus präsentierte Brooks auch die anekdotischen Beweise dafür, dass einige der Banken mit den Kreditausfallraten für das Kleinunternehmen konfrontiert sind.

Er fügte hinzu, dass der gewerbliche Immobilienmarkt durch die Hausbestellungen stark beeinträchtigt worden sei, da die Gebäude, die als Sicherheit für die Immobilienkredite dienen, aufgrund der langen Leerstandszeiten mit der enormen Gefahr von Sachschäden und Plünderungsrisiken konfrontiert sind.

Brooks schrieb auch, dass das Versäumnis, die Risiken auf der Grundlage verlässlicher Daten zu erfassen, vorherzusagen und dann für sie zu reservieren, die Verbote wichtiger Instrumente des Finanzrisikomanagements bei Crypto Trader zu jener Zeit, in der ihre Sicherheit davon abhängt, zunichte macht. Er wies ferner auf das Erfordernis hin, beim Besuch einer Bank einen Mundschutz zu tragen, da dies für die Bankräuber von Vorteil sein könne.

In Zeiten wie diesen, in denen aufgrund der Pandemie-Situation die Schließung von Banken gut für die Krypto-Währung und das Denken in digitalen Zahlungssystemen ist, bekräftigt Brooks‘ Erklärung nur die Idee, dass alle betroffenen Bereiche auf Krypto-Währung umgestellt werden sollten.

Dieser Beitrag wurde am 3. Juni 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Der Bitcoin-Mining-Schwierigkeitsgrad sinkt bei der ersten Anpassung nach der Halbierung um 6%

Das Bitcoin-Netzwerk hat gerade einen Schlüsselparameter verfeinert, um Bergleute zu überreden, die nach der Halbierung der letzten Woche aufgehört haben, ihre Gewinne zu hämmern.

Seit der Halbierung des Netzwerks wurden mehr als 20 Exahashes pro Sekunde (EH / s) Rechenleistung – das entspricht etwa 1,5 Millionen Bergbaumaschinen der älteren Generation – von Bitcoin abgeschaltet.

Der gleitende 7-Tage-Durchschnitt der Bitcoin-Hash-Rate ist von rund 122 EH / s kurz vor der Halbierung am 11. Mai um über 20% auf jetzt 97 EH / s gesunken. Das einmal in vier Jahren stattfindende Ereignis reduzierte die Blockbelohnungen der Bergleute von 12,5 auf 6,25 Bitcoin (BTC) pro Block.

Der Abfall der Hash-Rate nach der Halbierung hat den vorhergehenden Hash-Sprint deutlich übertroffen. Daher verringerte sich der Mining-Schwierigkeitsgrad von Bitcoin, der misst, wie schwierig es ist, um Blockbelohnungen zu konkurrieren, am Mittwoch um 2:00 UTC um 6% auf 15,14 Billionen. Dies war die erste zweiwöchentliche Schwierigkeitsanpassung des Netzwerks seit der Halbierung.

Die mit Bitcoin verbundene Rechenleistung war in den letzten zwei Wochen auf einer Achterbahnfahrt

Die Mining-Schwierigkeit von Bitcoin passt sich alle 2.016 Blöcke an, ungefähr 14 Tage, um sicherzustellen, dass das durchschnittliche Intervall zwischen Bitcoin Code bei 10 Minuten bleibt. Wenn eine große Anzahl von Bergleuten vom Netzwerk abgeschaltet wird, was zu einem durchschnittlichen Blockintervall von mehr als 10 Minuten führt, verringert sich die Schwierigkeit, um die Teilnahme zu fördern.

Und die dritte Halbierung von Bitcoin am 11. Mai fand genau zur Hälfte des vorherigen Schwierigkeitszyklus mit 2.016 Blöcken statt.

„Wir glauben, dass die Bergleute in China, als die Halbierung näher rückte, selbst mit Maschinen älterer Generationen einen Sprint-Lauf des Bergbaus durchführten, um die letzten Tage der höheren Blockbelohnungen optimal zu nutzen“, sagte Kevin Zhang, Direktor für Blockchain-Strategien bei Greenidge Generation, ein in New York ansässiges Erdgaskraftwerk, das Bitcoin abbaut.

Bei Bitcoin Trader in Dänemark geht es voran

Alejandro De La Torre, Vizepräsident des Bergbaupools PoolIn, stimmte zu, dass die Bergleute vor der Halbierung so oft wie möglich auf meine umsteigen würden

„Deshalb haben wir diese himmelhohen Zahlen zur Hash-Rate gesehen“, sagte er. Aber als die Halbierung auf halbem Weg einsetzte, mussten Bergleute, die nur geringfügig profitabel waren, abschalten.

Laut den von PoolIn und F2Pool erfassten Daten zur Rentabilität von Bergarbeitern sind alte Generationen von Bergarbeitern zum aktuellen Preis und Schwierigkeitsgrad von Bitcoin mit einem Stromtarif von über 0,05 USD pro Kilowattstunde nicht rentabel.

Der Rückgang des Bergbauwettbewerbs ist jedoch hilfreich für diejenigen, die noch im Spiel sind und über effizientere Ausrüstung und billigeren Strom verfügen, da sie einen größeren Anteil der täglich geprägten 900 BTC verdienen können.

Mit der Schwierigkeitsanpassung erwartet De La Torre, dass einige, aber nicht alle dieser Bergleute wieder einschalten.

Dieser Beitrag wurde am 20. Mai 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Bitcoin könnte bevorstehende Hilfsaktion sehen

Bitcoin könnte bevorstehende Hilfsaktion sehen, aber der mittelfristige Ausblick bleibt düster.

Bei Bitcoin Trader in Dänemark geht es voran

Der anhaltende Abwärtstrend von Bitcoin wurde heute weiter ausgebaut, nachdem die Bären die Kryptowährung unter ein wichtiges Unterstützungsniveau gedrückt hatten, das in den letzten Wochen stark gehalten wurde, was viele Analysten und Investoren in Dänemark bei Bitcoin Trader gleichermaßen veranlasste, zu befürchten, dass weitere Verluste für die Kryptowährung drohen. Bullen konnten sich gegen weitere Verluste wehren, da ihr Abwärtstrend um die 6.800 $-Marke stoppte. Die Unterstützung, die Bitcoin in der Obergrenze von 6.000 US-Dollar gefunden hat, hat einige Analysten veranlasst, eine bevorstehende Hilfskundgebung vorherzusagen, aber es ist wichtig zu beachten, dass die mittelfristigen Aussichten für BTC nach wie vor recht düster sind.

Bitcoin Drop Halts bei $6.800, ist eine Relief Rally Inbound?

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin mit einem aktuellen Kurs von 6.900 $ knapp 3% nach unten, was einen leichten Anstieg von seinen täglichen Tiefstständen von 6.800 $ markiert, die am frühen Morgen erreicht wurden.

Bitcoins Fähigkeit, Unterstützung bei 6.800 $ zu finden, war für einige Analysten überraschend, da die meisten zuvor geglaubt hatten, dass ein Rückgang unter 7.000 $ die Tore für eine scharfe und schnelle Bewegung nach unten öffnen würde.

Aufgrund der Unterstützung bei 6.800 $ und des anhaltenden Seitwärtshandels stellen Analysten allgemein fest, dass BTC für eine anständige Erholung bereit sein könnte.

Mayne, ein beliebter Kryptowährungsanalytiker auf Twitter, hat in einem kürzlich erschienenen Tweet kurz und bündig darauf hingewiesen, dass er glaubt, dass die Krypto „einen Reliefsprung von diesem Bereich aus sehen könnte“, und fügt hinzu, dass sie ungültig gemacht werden kann, wenn die Krypto unter 6.500 $ fällt.

HornHairs, ein weiterer beliebter Krypto-Händler bei Bitcoin Trader und -Analyst, stimmte Maynes Einschätzung zu und stellte fest, dass er eine Bewegung bis zu Bitcoins CME-Futures-Gap bei 7.200 $ in naher Zukunft im Auge hat.

Trotz der möglichen kurzfristigen Aufwärtsentwicklung, die Bitcoin erleiden könnte, da es mit 6.800 $ über seinem wichtigsten Unterstützungsniveau liegt, ist es wichtig zu beachten, dass die Marktstruktur in größeren Zeiträumen für die umkämpfte Kryptowährung nach wie vor stark rückläufig ist.

Ein beliebter Kryptowährungshändler namens TraderXO sprach kürzlich über diese potenzielle Baisse und erklärte, dass BTC bald eine potenzielle „Verkaufshöhepunkt“-Phase sehen könnte, die ihn deutlich niedriger führt, mit einem mittelfristigen Ziel innerhalb der 5.000 $ Region.

„$BTC – Und so beginnt es…. bestätigt fast das, was ich für eine vorläufige Unterstützung hielt. Die einzige Frage ist…. werden wir die Phase des „Verkaufens des Höhepunkts“ (SC) sehen & wie tief sinkt er… Ich persönlich bin unter dem Eindruck, dass er auf die 200 wöchentlichen MA fallen könnte“, sagte er.

Dieser Beitrag wurde am 17. Dezember 2019 in Bitcoin veröffentlicht.